top of page

Wie eine 14-jährige Chinesin den Hotzenwald sieht

Cathy Yang ist 14 Jahre alt. Sie geht in Shanghai in die 9. Klasse, wo ihr das erdrückende Lernpensum des chinesischen Schulsystems wenig Zeit für Hobbies lässt.


In ihrer sehr begrenzten Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Photographie. Vor kurzem war sie mit ihrer Familie zu Besuch bei Freunden in Herrischried, wo sie ihre Eindrücke von der prachtvollen Schönheit des Hotzenwaldes in den folgenden Worten und Bildern festhielt:


"这是一个和上海完全不同的城市,这里没有高楼大厦,但树木成林,没有拥挤的人群,但山谷的草坪上到处可见成群的动物们,有可爱的羊驼,英俊的马匹,也有老态龙钟的黄牛,有的独自悠闲的踱步,有的成群慵懒的晒着太阳,在暖阳照耀下,云淡风轻,时间在这里仿佛停顿了一样,一切都那么平静和美好,让人不免想起这纷争不断的世界何时能够恢复和平?


Herrischried ist eine ganz andere Welt als Shanghai, wo hauptsächlich Wolkenkratzer und Menschenmassen das Stadtbild dominieren.


Im Hotzenwald bestimmen Flora und Fauna das Umgebungsbild, die Gegend ist ein Paradies für eine gesunde und unglaublich vielfältige Natur. Ich habe noch nie so viele Tiere gesehen, Rehe, Wildschweine, Füchse und Hasen in den Wäldern, Kühe, Pferde und sogar süße Alpacas auf den Wiesen, sie alle streunen glücklich und zufrieden auf den weiten Flächen herum oder lassen sich von den warmen Sonnenstrahlen und dem angenehmen Wind in den Schlaf wiegen.


Im Gegensatz zu Shanghai, wo das tägliche Lebenstempo unglaublich schnell und der Leistungsdruck sehr hoch ist, scheint die Zeit hier im Hotzenwald stehengeblieben zu sein.


Vielleicht wird die von Konflikten und Kriegen immer zerissenere Welt irgendwann einmal wieder genauso herrlich wie dieses Paradies hier, von Ruhe und Schönheit geprägt."


Cathy wird ab Januar 2024 das Kolleg St. Blasien als interne Schülerin besuchen, wir werden sicherlich noch weiteres von ihr hören und sehen. Hier sind ihre ersten Bilder:















Cathy Yang, 14, aus Shanghai:


Herrischried im Hotzenwald, September 2023

Comments


bottom of page